Jens Termöllen und Luna Niener legten erfolgreich die Gürtelprüfung ab

Duo wurde in den Ferien auf "Herz und Nieren" geprüft

Zwei Prüflinge legten in den Sommerferien die Prüfung zum nächsten Kyu ab - auf dem Foto (v. l.): Jens Termöllen (4. Kyu), Prüfer Jan Klümpers, Luna Niener (5. Kyu) und Prüfer Ingo Gude.

 

RHEINE. Die Sportschule Yuishinkan hielt selbst in den Sommerferien eine kleine Karate-Gürtelprüfung ab. Luna Niener (Jugendgruppe) und von den Erwachsenen Jens Termöllen mussten ihr Können unter Beweis stellen. Aufgrund der doch sehr geringen Teilnehmerzahl hatten die Prüfer Jan Klümpers und Ingo Gude die Möglichkeit, die Prüflinge „auf Herz und Nieren zu prüfen“. Doch die Karateschüler absolvierten die geforderten Prüfungsinhalte mit Bravour, sodass beide die Prüfung zum nächst höheren Kyu bestanden.

Jens Termöllen erhielt die Urkunde zum 4. Kyu (2. Blaugurt) und Luna Niener zum 5. Kyu (1. Blaugurt), sie darf somit auch eine neue Gürtelfarbe tragen.

Die Kindergruppe befindet sich zurzeit in den Sommerferien und startet wieder am 28. August mit dem Training.

Die Sportschule Yuishinkan lädt während ihrer Trainingsstunden zum Schnuppern ein. Übliche Sportkleidung genügt, um mitmachen zu können. Diese sind für Anfänger/schnupperfreudige Kinder und Jugendliche dienstags von 17.15 bis 18.30 Uhr und freitags von 18 bis 19.15 Uhr sowie für interessierte Anfänger im Erwachsenenbereich dienstags von 20 bis 21.30 Uhr und freitags von 19.30 bis 21 Uhr im Dojo, Bonifatiusstraße 363.