Gute Nerven, neue Gürtel

Erfolgreiche Prüfung für die Karateschüler der Sportschule Yuishinkan

Die Jugendlichen und Erwachsenen (hinten v. l.): Jörn Gundlach, Ewald Schulte-Renger, Sensei Ludger Möller, Trainer Ingo Gude; vorne v. l.: Viona Pingel, Siegfried Tegeder, Max Richter, Nicole Pinkhaus und Wilfried Hornung. 
Die jungen Kandidaten (hinten v. l.): Die Trainer Jan Klümpers und Antonia Richter sowie Sensei Ludger Möller; vorne v. l.: Hennes Weßling, Jannik Konermann und Juli Steinhausen. 

 

RHEINE. Bei einer Gürtelprüfung für Karateschüler der Sportschule Yuishinkan starteten die Kinder. Juli Steinhausen und Janik Konermann wirkten sehr angespannt, zeigten aber gute Darbietungen und nahmen die Urkunden zum 9. Kyu (Weißgurt) in Empfang. Auch Hennes Weßling genügte den Anforderungen zum 8. Kyu (Gelbgurt). Glücklich nahm auch er seine Urkunde entgegen.

Auch bei den Erwachsenen bestanden alle Teilnehmer den Prüfungsteil.

 

Die Ergebnisse der Karateschüler:

 

Prüfung zum 9. Kyu (Weißgurt): Juli Steinhausen, Jannik Konermann;

 

Prüfung zum 8. Kyu (Gelbgurt): Hennes Weßling, Viona Pingel;

 

Prüfung zum 7. Kyu (Orangegurt): Jörn Gundlach;

 

Prüfung zum 6. Kyu (Grüngurt): Ewald Schulte-Renger;

 

Prüfung zum 4. Kyu (2. Blaugurt): Max Richter;

 

Prüfung zum 3. Kyu (1. Braungurt): Siegfried Tegeder;

 

Prüfung zum 1. Kyu (3. Braungurt): Nicole Pinkhaus und Wilfried Hornung.