Streif, Hornung und Röttger qualifiziert

Sportschule Yuishinkan mit guten Ergebnissen bei der Bezirksmeisterschaft in Wettringen

Platzierten der Sportschule Yuishinkan (v. l.): Jan Hornung, Pascal Röttger und Johann Streif.

 

WETTRINGEN. Vier Karatekas der Sportschule Yuishinkan Rheine traten am vergangenen Samstag bei der Bezirksmeisterschaft Karate für Schüler, Jugend und Junioren in Wettringen an. Alle waren in der Disziplin Kumite (Freikampf) gemeldet und freuten sich am Ende des Tages über den Gewinn von einer Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille.

In der U 16-Klasse unterlag Johann Streif (bis 52 kg) nur dem späteren Sieger und erreichte somit Platz zwei.

Auch Jan Hornung (U 16, bis 63 kg) kämpfte überzeugend, erhielt dann aber nach mehreren Verwarnungen seines Gegners einen Schlag ins Gesicht; der Kampf wurde abgebrochen. Hornung hatte somit zwar gewonnen und stand auf dem Siegertreppchen, konnte aber nicht mehr im Kumite-Team starten.

Als Dritter ging Pascal Röttger (U 16, ab 70 kg) auf die Matte. Zwar zeigte er einen guten Kampf, verlor aber und erhielt die Silbermedaille.

Auch eine weibliche Kämpferin war mit von der Partie. In der U 18-Klasse konnte Olga Holm (ab 56 kg) ihre Leistungen nicht abrufen und erhielt keine Platzierung.

Zum Schluss trat das Kumite-Team an. Da Jan Hornung verletzungsbedingt ausfiel, mussten Streif und Röttger zu zweit antreten. Das Resultat war der dritte Platz.

Somit haben sich Streif, Hornung und Röttger sowohl im Kumite-Einzel als auch im Kumite-Team für die Landesmeisterschaft Jugend und Junioren am 9. April in Kempen qualifiziert.

|www.kampfsport-rheine.de